supervision-brandt.de

Scheidungsmediation, 10 Jahre Ehe

faelle

Fall:

Die Ehepartner hatten eine Ehe ohne Kinder. Die Ehefrau hat ihren sicheren Beruf als Angestellte im öffentlichen Dienst mit Unterstützung des Ehemannes aufgegeben, um eine selbständige Tätigkeit zu beginnen, die ihr mehr zusagte. Hieraus flossen zum Zeitpunkt der Mediation so gut wie keine Einnahmen. Das sehr große und luxuriöse Hausanwesen war noch belastet.

Besonderheit:

Die wirtschaftlichen Verhältnisse waren angespannt, da die Einnahmen des selbstständig tätigen Ehemannes in den letzten Jahren stark gesunken waren, so dass kein reguläres Einkommen zur Verfügung stand. Die Verantwortlichkeiten konnten aufgedeckt und nachvollzogen werden.

Was war wichtig:

Klarheit über die wirtschaftliche Entwicklung zu bekommen. Die Nachvollziehbarkeit der wirtschaftlichen Situation verdeutlichte, dass mangels Einnahmen kein Unterhalt realisiert werden konnte. Das Haus mit seinem wirtschaftlichen Wert und Nutzungsvorteil konnte in die Auseinandersetzung sinnvoll eingebracht werden.

>> zurück