supervision-brandt.de

Über mich

In einem Anwaltshaushalt aufgewachsen wurde mir die Juristerei regelrecht mit in die Wiege gelegt. Bereits seit 1984 bin ich als Rechtsanwältin überwiegend im Familienrecht tätig. Mein besonderes Engagement galt schon immer den Kindern, die als Unschuldige oft lebenslang von der Trennung und Scheidung ihrer Eltern tangiert sind.

Aber nicht nur in diesem, sondern auch in anderen Bereichen habe ich mich für die Belange von Kindern eingesetzt. So war ich bereits Anfang der 80er Jahre im Kinderschutzbund u.a. im Vorstand tätig. Weiter habe ich mich auch in Vereinen und in der schulischen Elternarbeit für die Belange von Kindern eingesetzt. Heute bin ich neben meiner Mediationstätigkeit als "Anwalt des Kindes" tätig.

Die langjährige Gerichtspraxis hat mir aber gezeigt, dass die gerichtlichen Verfahren häufig für alle Parteien zu unbefriedigenden Lösungen führen. Im Familienrecht sind "gewonnene" Prozesse oft nicht glückbringend. Vielmehr habe ich die Erfahrung gemacht, dass die vorhandenen Probleme dann auf anderen Ebenen ausgetragen werden. Meist sind die Kinder die Leidtragenden, da sie zwischen die Fronten der Eltern geraten. Dies war für mich die Motivation von der gerichtlichen Praxis Abstand zu nehmen und mein Wissen und Können mit Hilfe der Mediation ausschließlich der gütlichen Einigung zu widmen. Hohe Qualifikation und regelmäßige Fortbildung haben dabei für mich einen sehr hohen Stellenwert.

Die Probleme der Erziehung von Kindern sind mir als dreifacher Mutter auch privat bestens bekannt, die Auseinandersetzung mit dem Ehepartner und Vater der Kinder ist für mich "tägliches Brot".

Interessiert Sie mein beruflicher Lebensweg?
>> Lebenslauf